Was ist Pfadi?

Die Pfadibewegung ist mit rund 38 Millionen die grösste Jugendorganisation der Welt. Sie wurde 1907 vom Engländer Lord Robert Stephenson Smyth Baden Powell of Gilwell (kurz BiPi) gegründet, um Knaben eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. 1909 gründete seine Frau Olave die Pfadibewegung für Mädchen. Heute wie damals möchte die Pfadi alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unabhängig von Religion, Herkunft oder sozialem Stand ansprechen. Mit über 45‘000 Mitgliedern ist die Pfadi auch in der Schweiz die grösste Jugendorganisation.

Pfadfinder verbringen viel Zeit in der Natur, wo sie praktisches Wissen für das Leben im Freien erlernen. Sie erlernen Pioniertechnik wie Seil- und Blachenkunde, Umgang mit Karte und Kompass, Feuer machen oder 1. Hilfe. Spiel, Spass und Abenteuer stehen bei diesen Aktivitäten im Vordergrund. Gegenseitiger Respekt und Toleranz führen oft zu lebenslangen Freundschaften. Gleichzeitig übernehmen Kinder und Jugendliche aber auch Schritt für Schritt Verantwortung. Sie bestimmen das Geschehen in ihrer Gruppe mit und engagieren sich für ihre Mitmenschen. Höhepunkte des Pfadiprogramms sind mit Sicherheit die jährlichen Lager zur Ferienzeit.

Die unten genannten Prinzipien des Pfadigesetzes spielen dabei eine grosse Rolle:

  • Offen und ehrlich sein
  • Freude suchen und weitergeben
  • Unsere Hilfe anbieten
  • Uns entscheiden und Verantwortung tragen
  • Andere verstehen und achten
  • Miteinander teilen
  • Sorge tragen zur Natur und allem Leben
  • Schwierigkeiten mit Zuversicht begegnen

Als äussere Erkennungsmerkmale tragen die meisten Pfadfinder ein Pfadihemd, ein Foulard (je nach Abteilung in anderen Farben) oder ein gruppeneigenes T-Shirt. Einerseits weil man sich damit unbeschwert im Dreck tummeln kann, andererseits weil diese Bekleidung international ein Symbol der Zusammengehörigkeit darstellt.

Auch wir Pfadfinder in Visp sind Teil dieser weltweiten Jugendorganisation – bist du auch dabei?

 

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.